06. Dezember 2018 - Nikolaus des Saarlouiser Gewerbeverbands will soziale Wünsche erfüllen

Weihnachtszeit ist Wünschezeit. Dies weiß auch der Saarlouiser Verband für Handel, Handwerk, Industrie und Freie Berufe e.V., der deshalb eine Wunschzettel-Aktion entwickelt hat, die sowohl am „Verkaufsoffenen Sonntag“ (3. Dezember) von 13 bis 17 Uhr als auch im Rahmen der „Langen Einkaufsnacht“ (16. Dezember) von 14 bis 18 Uhr stattfinden wird. Beabsichtigt wird, soziale oder gesellschaftliche Wünsche zu erfüllen, beispielsweise zu Gunsten von Kindergärten, Schulen, Vereinen oder gemeinnützigen Projekten.

Schauplatz des Geschehens ist der überdachte Pavillon in der Mitte der Französischen Straße in Saarlouis. Dort wird der Verband mit seinem Nikolaus und dessen Gehilfe Knecht Ruprecht zu den genannten Zeiten präsent sein. Dabei verteilt er nicht nur süße Leckereien an die kleinen Besucher der Stadt, sondern auch Wunschzettel. Auf diesen können die sozialen oder gesellschaftlichen Wünsche geäußert werden. Ob Spielzeuge für einen Kindergarten, Sportgeräte für eine Schule, Trikots für einen Verein, Verschönerung eines Spielplatzes, Renovierung in einem Seniorentreff oder Finanzierung eines Ausflugs für Menschen mit Behinderung – alle erdenklichen Wünschen dieser oder vergleichbarer Art werden gesammelt.

Wer will, kann auch Fotos zusammen mit dem Nikolaus und Knecht Ruprecht machen und sich dadurch den Besuch in Saarlouis in Erinnerung halten.

Nach Abschluss der beiden Aktionstermine werden alle vorliegenden Wünsche durch eine Jury des Verbandes gesichtet. Dabei wird ausgewählt, welche sozialen und gesellschaftlichen Anliegen durch den Verband, der insgesamt ein Wünschebudget von 1.000 Euro zur Verfügung stellt, tatsächlich erfüllt werden können.

Mitgliederliste

A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z